Kreisgruppe Northeim

Oktober 2022

Kartoffelernte mit den NaturKids

Am ersten Oktoberwochenende war es endlich soweit: nachdem es an dem eigentlich geplanten Termin aus Kübeln geschüttet hat, hatten wir nun bestes Kartoffelerntewetter. Angereist sind wir wieder mit dem Trecker, die superschöne Fahrt mit Manfred hat allen wieder sehr gefallen. Zusammen mit den Familien des Umweltbeirats aus Hardegsen war das Kartoffelernten auf dem Feld vom Eichelberghof in Trögen eine tolle Aktion. Viele tatkräftige Kids sammelten die blauen, roten und gelben Kartoffeln, die Kurt zuvor mit dem Trecker gerodet hatte, in Windeseile auf. Die Kartoffeln haben wir dann im Feuer geröstet. Einige Kartoffeln haben wir mitgenommen und werden bei den kommenden Aktionen verarbeitet. Ein toller Tag!

Apfelpressen und Fensteräpfel

Trotz des Regenwetters am Morgen hatten wir am 1. Oktober 2022 ein sehr gelungenes Naturkidstreffen!

Anstatt Kartoffelroden haben die Kinder in Manfreds Werkstatt tolle Fensterholzäpfel und Holzbirnen hergestellt und die Regenpause genutzt, um die eigenen auf der BUND Streuobstwiese gesammelten Äpfel zur Apfelpresse zu bringen. Das ergab 100 Liter superleckeren Saft! Wir waren den Mittwoch und den Donnerstag vor der Apfelpresse auf der Streuobstwiese des BUND Äpfelsammeln, alle Kinder waren fleißig dabei und freuen sich jetzt über den frischgepressten Saft aus den selbst gesammelten Äpfeln!

August 2022

Obstbaumwiese und Ohrenkneiferverstecke

Am 27. August 2022 und bei bestem Wanderwetter machten sich die NaturKids mit Hiltburg und Gesa auf zur Obstbaumwiese am Tönnieshof. Dort waren Forscheraufträge zu lösen und die vor drei Jahren aufgehängten Ohrenkneiferverstecke sollten neu ausgepolstert werden. Tatsächlich wurden die meisten der Blumentöpfe wiedergefunden. Sie waren zwar größtenteils bereits auf der Erde, aber sie waren nicht zerbrochen. Dann haben wir sie neu befüllt und teilweise repariert. So haben wir 24 Behausungen neu und sturmsicher aufgehängt. Neben einigen Käfern konnte auch eine Hornisse zu Forschungszwecken samt Ihres Apfels eingefangen werden. Die Becherlupe in der Hand zu halten war schon eine kleine Mutprobe. Leider - oder zum Glück - waren das Aufspüren der nicht mal einen Millimeter großen Herbstmilben mittels ausgelegter weißer Papierblätter erfolglos geblieben. Dieses Forschungsgebiet müssen wir bei einem anderen Termin nochmal vertiefen. Nach einer Stärkung ging es dann wieder auf den zwar langen aber lustigen Heimweg.

Juni 2022

Untersuchung eines Fließgewässers

Bei herrlichstem Sommerwetter ging es per Trecker-Shuttle auf die Ochsenwiese. Kaum angekommen, waren Kescher und Becherlupen am Start: Die Bestimmungskarten waren auf einer Decke ausgebreitet. Bereits in den ersten Minuten habe die Kids eine große Bandbreite von Tieren gefunden. Diese wurden bestimmt und jede Tierspezies in Schraubgläser sortiert. Neben den nicht sehr beliebten Bremsenlarven, die bestimmt noch nicht jede und jeder als Larve kannte, haben wir Flohkrebse, Strudelwürmer, Köcherfliegenlarven, Eintagsfliegenlarven und Libellenlarven bestimmen können. Auch eine Wanzennymphe und Mückenlarven gingen ins Netz. Eine Prachtlibelle umkreiste das Ganze. Selbst einige Molche wurden entdeckt. Natürlich wurden die Tiere dann  auch umgehend wieder freigelassen. Fazit: ein sehr artenreiches natürliches Fließgewässer.  Dann gab es noch ein schönes Kuchenpicknick und tolle Gruppenspiele, die natürlich auch was mit den Gewässertieren zu tun hatten. Ein schöner Tag!

Vielen Dank an Manfred für die tolle Beförderung, an Judith für den immer so leckeren Kuchen und Hiltburg für die netten Spiele.

Das nächste Treffen wird ferienbedingt erst ca Ende August sein.

Jeanette und Gesa

Mai 2022

Das erste Treffen der jungen Naturforscher und Naturforscherinnen nach der langen Coronapause am letzten Samstag im Mai war sehr schön und eine gelungene Aktion! Die Gruppe hat am Hainberg in Fredelsloh Material für ein Insektenhotel gesammelt, welches vor der Zwangspause angefangen wurde. Neben den gelochten Lehmsteinen für röhrenbrütende Bienen wurde auch ein Fach mit Nistmöglichkeiten für die Schneckenhausbiene eingerichtet.  Es wurde fleißig gehämmert, gehobelt, gebohrt und geschliffen. Die einzelnen Fächer sind mit unterschiedlichen Materialien vollständig ausgefüllt. Das Hotel wurde schließlich noch mit Draht gesichert und aufgestellt. Nun hoffen die jungen Naturforscher auf regen Betrieb.

 

Am 25.6.2022 um 14 Uhr soll das zweite Treffen bei den Naturwerkstätten in Fredelsloh stattfinden. Eine Bachexkursion ist geplant.

2020 bis 2021

Liebe Naturkids, liebe Eltern, liebe BetreuerInnen,

aus gegebenem Anlaß müssen wir eine Corona-Pause einlegen.

Bitte Zuversicht und Mut behalten, Kreativität entwickeln und vor
allem gesund bleiben!

Mit besten Wünschen und lieben Grüßen

Jürgen Beisiegel

Januar 2020

Schwalbennester

bei Manfred

Winkelhölzer schleifen, schrauben

vorgefertigte Lehmnester sind angeleimt

brutfertig

November 2019

Die Backstube war geöffnet!

Mit viel Freude und Elan wurde am 30. November in der Küche der Naturwerkstätten gewogen, Dinkel gemahlen, geknetet, gerollt und geformt, so dass es schon bald herrlich nach frischgebackenen Plätzchen duftete. Damit die selbsterzeugten Köstlichkeiten auch wohlbehalten und verpackt mitgenommen werden konnten, bastelten DNKs aus dickem Papier schöne, bunte Tüten. Nachdem diese voll und die Backbleche leer waren, griff Judith noch zur Gitarre und nach 3 Weihnachtsliedern wurde zum Abschluss das DNK-Lied geschmettert! Ein gelungenes Jahresende 2019!

Am 25.Januar treffen sich DNKs wieder in Fredelsloh. Neben einer kleineren Bastelarbeit soll gemeinsam das Programm für 2020 erarbeitet werden.  

Oktober 2019

Basteln mit herbstlichen Naturmaterialien

Leider fanden an diesen herrlichen, sonnigen Herbst aus unterschiedlichen
Gründen nur wenige Kids den Weg nach Fredelsloh! Dafür gestalteten die
Gekommenen mit viel Kraktivität und guten ideen aus den vorhandenen und
mitgebrachten Naturmaterialien phantasievolle Geister, Gnome und Tiere.

Da nach einiger Zeit doch die Herbstsonne lockte, wurde mit Kreide das Pflaster
vor den Naturwerkstätten mit bunten Ornamenten geschmückt und bot eine gute
Photokulisse für die Präsentation der Phantasiegestalten.

Der Nachmittag hat allen großen Spaß gemacht!

September 2019

Bei unserem DNK-Treffen Ende Oktober haben wir dem aprilhaftem Wetter getrotzt und wir haben uns trotz ungünstger Vorhersage auf den Weg zur Streuobstwiese nahe Tönnishof begeben. Nach kurzen Blicken in eine Töpferei und in die Fredelsloher Oktoberfestwiesn sind wir schwerbeladen mit den im Frühjahr gebauten Ohrenkneiferheimen in der Streuobstwiese angekommen. Dort konnten wir uns mit dem leckeren Zwetschen und Äpfeln stärken. Dann ging es an die Arbeit und die Ohrenkneiferheime wurden von den Kids in den Bäumen unter vollem körperlichen Einsatz möglichst regenfrei platziert. Für ein paar tolle Gruppenspiele war auch noch etwas Zeit, aber dann mussten wir uns auch schon auf den Heimweg begeben, denn die Zeit war wie im Flug vergangen. Hiltburg und Gesa

Juni 2019

 Die Naturkids auf den Spuren der Waldgeister

Ob auf einem selbstgebauten Barfußpfad, oder der Suche nach kleinen
Waldgeistern mit Stift und Papier - die Naturkids hatten bei unserem
Ausflug in den Wald bei Fredelsloh reichlich Entdeckergeist und jede Menge Spaß, alles
zum Thema 'Wald' zu erforschen.


Mit dem Förster Ralf Sepan suchten wir nach Gegenständen, die nicht in
den Wald gehörten, bauten eine Wandbank,
gestalteten mit natürlichen Materialien ein Waldköniginnen Bild und
erfreuten uns daran mit allen Sinnen zu fühlen,
und in das Reich von Insekten, Bäumen, und Tieren einzutauchen um einen
Moment lang selbst Teil davon zu werden.

Wir nehmen eine Menge Eindrücke mit und bedanken uns vor allem bei Ralf
für diesen schönen Tag.

Mai 2019 Expedition zur Ochsenwiese

Nachdem Proviant, Feldküche und NKs auf dem Tandemhänger von Manfred Kraus-Schelle verstaut waren, wurde die Zugmaschine gestartet und es ging los. Über Feld- und Waldwege ins Wiesental, wo zwischen Wald und Bachlauf die verwunschene, einsame Wiese zur Erkundung und Picknick einlud! Erst Aufgabe: Holz für das Lagerfeuer sammeln. Dann wurden in kleinen Gruppen Bach, Wiese und Waldrand genauer untersucht. Blutekel, Bachflohkrebse, Schnecken und Spinnen wanderten zur näheren Betrachtung in die Becherlupen. Viele Brennnesseln hinterließen ihre Spuren, Klettlabkraut hing an den Hosen aber Wasserminze und Wasser-sellerie waren schon etwas Besonderes.
In der Zwischenzeit bereitete unser Chefkoch in der „Feldküche“ das Abschlussmenü vor:
Kartoffelpfuffer mit Apfelmus und frischen Brennnesselchips! Zum „Nachtisch“ fand das über dem Bach hängende dicke Seil regen Zuspruch, konnte doch damit das Wasser schwungvoll übersprungen werden. Etwas müde aber gutgelaunt wurde auf der Rückfahrt das DNK-Lied geschmettert (nach der Melodie „Eine Seefahrt die ist lustig“…..)

Den Liedtext gibt es hier als PDF zum Download :)

April 2019, Wildkräutersammlung & -küche

Wie jeden letzten Samstag im Monat, hat sich auch im April die BUND Kindergruppe "Die Naturkids" - „DNK“ in Fredelsloh zum gemeinsamen Entdecken und Naturforschen getroffen.
Dieses Mal drehte sich alles rund um das Thema 'Kräuter'. In den Naturwerkstätten Fredelsloh wurde nach einer Wanderung mit reicher Beute (trotz Regenwetter) Waldmeisterlimonade
gebraut, Kräuterquark, - pesto und -butter zubereitet, sowie knusprige Brennessechips und Kartoffeln verzehrt. Vielen Dank an alle Mitwirkende!

März 2019

Februar 2019

Januar 2019 - Neuer Name und neues Logo für unsere Kindergruppe!

In Zusammenarbeit mit den Naturwerkstätten Fredelsloh und unter Anleitung der Künstlerin Mareike Neblik haben die jungen und kreativen Teilnehmer der BUND Kindergruppe Northeim einen Namen, sowie ein eigenes Logo für sich entworfen!

DNK - Die NaturKids

November 2018 - Kinder stellen Futterhäuser vor!

Am Samstag, den 24.11., kamen 19 junge Gäste in die Naturwerkstätten, um unter fachlicher Anleitung von Manfred Kraus-Schelle und mit Unterstützung einiger Eltern Vogelfutterhäuser zu bauen. Trotz der teilweise vorgefertigten Teile waren Ausdauer und Geschick gefragt. Schließlich musste auch gehämmert und geschraubt werden. Nach einer Stärkung mit Pizzabrötchen, Apfelkuchen und Fruchtpunsch konnten aber alle kleinen Bauwerke fertiggestellt werden. Voller Stolz verließen die Mädchen und Jungen mit ihren Futterhäusern und einer Tüte Vogelfutter nach über 3 Stunden die Werkstatt. Die „Hausaufgabe“ für das nächste Treffen am 26.01.2019: Ideen, Vorschläge und Wünsche für das nächste Jahr mitzubringen, einen Namen für die Gruppe vorzuschlagen und natürlich zu berichten, welche Vögel sich an der neuen Futterstelle eingefunden haben.  

Nächste Aktion

Das Kartoffelroden möchten wir gerne diesen Freitag, den 07. Oktober 2022 mit euch nachholen.

Treffpunkt ist um 15:30 Uhr vor den Naturwerkstätten in Fredelsloh. 

Bitte geeignete Kleidung und einen Kartoffelkorb mitbringen!

Wir freuen uns über eure Anmeldung!

Jeanette Kurrasch


E-Mail schreiben Mobil: 0160-5254104